KESO Integra

Die Zutrittslösung für die unterschiedlichsten Anforderungen heißt Integra: Dabei ist es ganz gleich, ob Sie noch eine mechanische Schließanlage in Nutzung haben und diese um zusätzliche Bereiche modern erweitern wollen. Oder ob sich die Bedürfnisse Ihrer Organisation verändert haben und Sie flexibel bleiben wollen. Aber auch für Ihre Neuobjekte, die ausschließlich mit High-Tech-Schließsystemen ausgestattet werden sollen, ist Integra das perfekte Zutrittskontrollsystem. Im Gegensatz zu rein elektronischen Zutrittskontrollanlagen integriert das digitale System auch mechanische Schließanlagen und bildet diese in derselben Software ab. Modular aufgebaut kann die Zutrittslösung ähnlich eines Wabensystems unendlich erweitert werden – von der Stand Alone- über die Offline- bis zur Online-Lösung.

Die Vorteile im Überblick

  • Jederzeit erweiterbar
    Das Grundpaket kann permanent durch Upgrades problemlos ergänzt werden
  • Hohe Sicherheit mit langfristigem Investitionsschutz
    Neuste RFID-Technologie in Kombination mit einem fortschrittlichen Verschlüsselungsstandard (AES 128 Bit Verschlüsselung)
  • Passt immer
    Individuelle Lösungen für jede Zugangssituation
  • Überall integrierbar
    Einfache Integration in mechanische Schließanlagen oder Erweiterung der mechanischen Schließanlage mit mechatronischen Komponenten
  • Funktionsmöglichkeiten für jeden Bedarf
    Von Stand Alone-, über Offline- bis hin zu Online-Lösungen
  • Eine Software
    Für alle Integra Zutrittslösungen bildet k-entry® die Basis
  • Komfortable Verwaltung
    Einfache und intuitive Vergabe von Zutrittsberechtigungen
  • Flexibles System
    Integra passt sich individuell an die Bedürfnisse Ihrer Organisation an
  • Nach oben offen
    Bis zu 10.000 Nutzer sind im Gesamtsystem und pro Türe konfigurierbar
  • Besuchermanagement einfach gemacht
    Berechtigung von einzelnen Benutzern wie auch Gruppen möglich, Start- und Ablaufdaten können pro Medium individuell festgelegt werden
  • Nachvollziehbarkeit von Ereignissen
    Die letzten 3.000 Ereignisse pro Türe im Stand Alone-Betrieb